Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Senioren-
praktikum

Die FakS organisiert für ihre Studierenden seit 2008 ein Sozialpraktikum in vier Seniorenheimen rund um Nördlingen.

Im Anschluss an die Prüfungen der FakS 2 ab­solvieren interessierte Studierende ihr Praktikum für zwei Wochen in den kooperierenden Ein­richtungen. Sie bieten unterschiedliche Aktivitäten wie Sitzgymnastik, Gehirnjogging, Vorlesen, Ge­spräche, musikalische Begleitung, Bewegung im Freien, Tischspiele oder einen gemeinsamen Besuch in der Cafeteria an.

Unterrichtliche Schwerpunkte zur Seniorenarbeit und Gastvorträge der Einrichtungsträger bereiten sie auf das Praktikum vor.

Damit beabsichtigt die FakS, den intergenerativen Dialog zwischen jungen und älteren Menschen zu fördern und zukünftige Erzieher/innen für ein weiteres Berufs­feld zwischenmenschlich, inhaltlich und methodisch zu sensibilisieren.

Ältere Menschen verfügen über einen interes­santen Erfahrungsschatz. Durch Bio­grafiearbeit – in Kooperation mit dem Archiv der Stadt die Nördlingen – ermutigen unsere Aus­zubildenden die älteren Menschen, von ihren Lebens­erfahrungen zu sprechen. Dies geschieht mittels eines Gesprächsleitfadens oder durch individuelle Schwerpunktsetzungen der Senior/innen (z. B. Elternhaus, Schule, Jugend, Partnersuche, Beruf, Krieg, Flucht, Einzug ins Heim).

Mit deren Einverständnis werden ihre Gedanken und Erzählungen schriftlich fixiert, für die Nachwelt aufbewahrt und nach 30 Jahren der historischen Forschung zugänglich gemacht.

Mit der Dokumentation persönlicher Geschichte/n der Senior/innen im Sinne von „oral history“ bewahren die angehenden Erzieher/innen das Erfahrungswissen der älteren Generation.

Biografiearbeit