Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Auslands-
praktika

Die Fachakademie nimmt am beruflichen Aus­tauschprogramm der Europäischen Union „Erasmus+“ teil.

Gegenwärtig kooperiert die Fachakademie mit Partnereinrichtungen in drei Ländern: Österreich (Linz), Irland (Greystones), Spanien (Barcelona).

Aufgrund des ausstehenden BREXITs wurde die Partnerschaft mit Praxisstellen in Plymouth/ England nicht weitergeführt. Der Austausch mit Riom/ Frankreich ist ausgesetzt.

In den anderen Aufnahmeländern konnten die Kapazitäten erhöht werden, so dass die FakS derzeit 31 Studierenden von FakS 1 und OptiPrax 2 einen Aus­landsaufenthalt ermöglichen kann.

In bisher zwei Ländern erfolgte der Austausch wechsel­seitig. So schickt die BafEP/ Linz jährlich ca. zehn Auszu­bildende für drei Wochen an die FakS. Aus der französischen Partnerschule in Riom hospitierten vier Lehr­kräfte für eine Woche an der FakS Nördlingen.

Österreich

Bereits seit 2001 besteht ein Austausch mit der Bundesbildungsanstalt für Elementar­pädagogik (BafEP), einer Ausbildungsstätte für Kindergärt­nerinnen der Kreuzschwestern in Linz/ Österreich. Sie bietet derzeit 10 Studierenden Platz.

.

Irland

Seit 2008 kooperiert die FakS mit zwei Grund­schulen, der St. Patrick’s National School und der St. Laurence’s National School, in Greystones/ Co. Wicklow, Irland. Diese bieten 14 Praktikumsplätze.

Multilinguale KiTa in Barcelona

Spanien

Seit 2010 haben Studierende der FakS die Mög­lichkeit, in der ESPAI INFANTIL in Barcelona/ Katalonien ein Praktikum abzuleisten. Derzeit nimmt die multilinguale Kindertagesstätte bis zu zehn Studierende auf.

.

Frankreich

Seit 2015 pflegt die FakS mit der Ecole privée Notre-Dame des-arts Sacré-Coeur in der Nördlinger Partnerstadt Riom/ Auvergne eine Kooperation. Bis zu sechs Studierende werden dort in der Ecole Maternelle empfangen.

Special: Unsere schönsten Erlebnisse während der Auslandspraktika 2019

Auslandspraktikum Spanien 25.10.2019 – 23.11.2019. Das Highlight schlecht hin war die Kirche Sagrada Familia, die von unserer Wohnung nur zehn Minuten entfernt war. Wir alle waren von der Schönheit dieses Bauwerks beeindruckt. Besonders erwähnenswert sind die detailreichen Fassaden, welche die Weihnachts- und Passionsgeschichte zeigen. Auch das Licht, welches durch die Fenster ins Innere der Sagrada Familia strömte, gab eine ganz tolle Stimmung und lud zum Verweilen ein. Ein weiteres Highlight des Auslandspraktikums waren die vielen Ausflüge im Kindergarten.

Nach der Brotzeit am Morgen machten wir uns meistens auf den Weg zu einem Spielplatz in der Stadt oder an den Strand, welcher nur zehn Minuten von unserer Einrichtung entfernt war. Dies war für uns alle eine tolle und abwechslungsreiche Erfahrung, da sowohl die Kinder als auch wir als Praktikantinnen die Umgebung besser kennenlernen konnte.
Nach der Arbeit trafen wir uns oft am Strand und ließen dort den Tag ausklingen. Das beruhigende Meerrauschen und der Blick in den wunderschön abendrot gefärbten Horizont, gaben uns die Möglichkeit unsere Gedanken und Erfahrungen, die wir über den Tag eingefangen haben, zu reflektieren und auszutauschen.

Auslandspraktikum Irland 25.10.2019 – 23.11.2019. Einer unserer beeindruckendsten Momente im Auslandspraktikum in Irland war der Cliffwalk von Greystones nach Bray. Die Wanderung entlang der Klippen, mit Blick auf das Meer, war einmalig. Ein weiteres Highlight stellte die irische Hauptstadt Dublin mit den zahlreichen Straßenmusikanten dar. Außerdem fiel uns der extravagante Weihnachtsschmuck auf, der schon viel früher als bei uns die Straßen beleuchtet.
Auch die weltberühmten Cliffs of Moher beeindruckten uns durch den atemberaubenden Ausblick.

Außerdem gefiel uns das irische Schulsystem mit ihrer wertschätzenden und liebevollen Art. Wir würden das Land auf jeden Fall noch einmal besuchen, vor allem wegen der Aufgeschlossenheit und der freundlichen Art der irischen Menschen. Im Bild: Die Schulleiterin der St. Laurence’s National School Carol Mooney mit Stellvertreterin, sowie die Schulleiterin der Fachakademie Frau Dr. Christeiner und die Koordinatorin des Auslandspraktikums Elke List.

Auslandspraktikum Österreich 25.10.2019 – 23.11.2019. Unser Auslandspraktikum in Linz war interessant und spannend, aber auch anstrengend (ganztags arbeiten und dann noch einkaufen und kochen). Wir waren sehr angenehm überrascht und auch stolz, dass die deutsche Erzieherausbildung in Österreich so gelobt wird. Die Hortpädagogik kannten wir bisher nicht und die Hausaufgabenbegleitung war teilweise schon herausfordernd.

Die Gruppenaktivtäten außerhalb der Arbeitszeit haben uns allen Spaß gemacht, darunter einen gemeinsame Reise nach Wien und ein Ausflug auf den Pöstlingberg.